In der Biologie wird der Begriff des limitierenden Faktors verwendet, um jenen Aspekt zu benennen, der das Wachstum eines Systems blockiert. Selbst dann, wenn alle anderen Faktoren im Überfluss vorhanden sind. So kann beispielsweise ein Baum nicht wachsen, wenn kein CO2 vorhanden ist, unabhängig davon wieviel Wasser und Nährstoffe ihm zur Verfügung stehen.

Für die persönliche Erfolgssteuerung ist das Verständnis dieses Prinzip von grösster Wichtigkeit. Wenn der Mensch versteht, welche Faktoren sein Erfolgs-Wachstum limitieren, können diese gezielt adressiert und behoben werden – mit Mentaltraining oder anderen Methoden. Über die Zeit gesehen können sich limitierende Faktoren auch verändern. Sobald ein bestimmter limitierender Faktor behoben ist, verschiebt sich die Systemlimitation nicht selten zu einem neuen Faktor, der wiederum erkannt und behoben werden muss. Deshalb ist es wichtig, hierfür eine wiederverwendbare Methode zu erlernen und limitierende Faktoren immer und immer wieder aus dem Weg zum Erfolg räumen zu können.

Was theoretisch klingt, lässt sich gut am oben genannten Beispiel des Baumes erklären. Wird ihm genügend CO2 zugefügt,  so kann etwa mangelndes Sonnenlicht im Winter zum limitierenden Faktor werden. Selbstverständlich sind dem Wachstum auf Grund von systemischen Rahmenbedingungen ebenfalls Grenzen gesetzt. Diese können nicht immer beeinflusst werden, aber es gilt auf dem Weg zum persönlichen Erflog den Optimierungsprozess bis zu den Grenzen der systemischen Rahmenbedingungen immer wieder zu durchlaufen.

Meine Methodik ODONATAPOWER® versteht eine solche Limitierung immer als einen eigenen, persönlichkeitsbezogenen Faktor. Oft entsteht er durch Verdrängung von negativen Erfahrungen und verhindert so die Weiterentwicklung der Gesamtpersönlichkeit, wodurch diese auf einem gewissen Entwicklungsstand gezwungen wird.

Es entsteht ein interessantes Paradoxon: Durch die Unterdrückung der negativen Erfahrung versucht der Mensch ja eigentlich weiterzukommen – in der empirischen Realität jedoch führt sie genau ins Gegenteil, denn sie bremst Entwicklung in hohem Masse und lässt Erfolgspotenziale ungenutzt.

ODONATAPOWER® Einzelmethoden

ODONATAPOWER® ist mehr als Summe seiner Einzelmethoden, denn der Anwendungserfolg entsteht durch ihre bewusste und aufgabenspezifische Kombination. Just im beruflichen Umfeld, geht es hier doch um die Erhaltung oder den Ausbau der eigenen Leistungsfähigkeit und der Festigung der persönlichen Balance – zum Wohle des Unternehmens, des Teams und zu Ihrem eigenen.

Tiefenentspannung

Qualifizierte Entspannungsübungen, um Stress effizient abzubauen.

Intuitionstraining

Den unbewussten Informationsempfang trainieren.

Mentaltraining

Den Sollzustand visualisieren und so eigene Ziele erreichen.

Limitierende Faktoren

Hinderungsgründe für das persönliche Wachstum erkennen.

Hemisphären-Synchronisation

Die menschlichen Stärken Intuition und Ratio gezielt vermählen.

Erfolgssteuerung

Mit einem genialen Werkzeug den eigenen Erfolg beeinflussen.

Gefühlsmanagement

Wecken Sie tief in sich schlummernde Kräfte – ohne jeden Esoterik-Faktor.

Coaching

Konstante, persönliche Beratung, Begleitung und Unterstützung.